Besucherzähler  

Heute 0

Gestern 26

Woche 54

Monat 604

Insgesamt 47369

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Troisdorf aktuell

Neue Blühwiesen für Troisdorf:

Mehr Blüten Am Wehrwasser in Sieglar

 

Die Stadt Troisdorf fördert die Lebensbedingungen von nützlichen Insekten durch das Anlegen neuer Blühwiesen.

Auf mehreren Flächen in einer Größe von insgesamt 4.500 m² sät die Stadt derzeit Blumen und Kräuter, die Insekten ein

gutes Nahrungsangebot bieten.

Zunächst werden die Flächen vorbereitet. In einem zweiten Arbeitsschritt erfolgt dann die Einsaat. So wie jetzt an der Ecke Alemannenstraße/Am Wehrwasser in Sieglar. Zunächst wurde ein Zierapfel gepflanzt. Zur Einsaat der Wiese, die ein Mitarbeiter des Baubetriebsamtes erledigte, kamen auch Dr. Hans-Bernd Bendl vom Umweltamt und Jörg-Olaf Jansen vom Imkerverein Troisdorf.

 

In Sieglar ist auf einer Fläche von rund 125 Quadratmetern das Saatgut von etwa 40 verschiedenen heimischen Wildkräutern ausgebracht worden. Je nach Witterung wird die Wiese innerhalb der nächsten Wochen in voller Blüte stehen.

 

Jansen, von Haus aus Historiker, ist ehrenamtlicher Imker.  Er erläuterte die Bedeutung der Blühwiesen: „Für Honigbienen ist ein ausreichendes Nahrungsangebot über die gesamte Imkersaison wichtig. Je nach Lage des Bienenstandes kann es beispielsweise nach der Obst- oder Rapsblüte - Imker sprechen hier von Massentrachten - zu Engpässen beim Nahrungsangebot

für Bienen kommen. Blühwiesen entlang von Feldern, Straßen oder in der Stadt helfen diese Lücken zu füllen, zumal im städtischen Bereich Insekten in immer weniger Gärten blühende Pflanzen finden. Blühwiesen mit Wildblumen und -kräutern bieten außerdem Wildbienen, Hummeln und Schmetterlingen ein ausreichendes Nahrungsangebot. Unter ihnen gibt es wegen fehlender Lebensräume viele gefährdete Arten.“ Der Imkerverein Troisdorf, dem Jansen angehört, hat bereits rund 130 aktive Mitglieder, die Bienenvölker im Stadtgebiet pflegen.

 

Doch nicht nur die Stadt und der Imkerverein sind für die Bienen aktiv. Dr. Bendl erreichen viele Bürgeranfragen, was man als Privatperson tun kann. Die Stadt hat dazu auf ihrer Internetseite eine eigene Rubrik angelegt, auf der man ein Faltblatt mit praktischen Tipps ansehen und auch herunterladen kann.

 

Neue Blumenwiesen in Troisdorf gibt es hier: 

  • Am Vorgebirgsblick in Sieglar nach dem Straßenausbau;
  • Grünanlage Schopenhauerstraße in Oberlar;
  • Grünanlage Am Wehrwasser und Schillerstraße Sieglar;
  • Grünanlage Verdiallee in Troisdorf-West;
  • Naherholungsanlage Rotter See.

 

www.imkerverein-troisdorf.de

http://www.troisdorf.de/web/de/wirtschaft_bauen/Umwelt/biodiversitaet/bluehflaechen.htm