Besucherzähler  

Heute 8

Gestern 47

Woche 55

Monat 594

Insgesamt 45025

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Karnevalsfeier der AWO Troisdorf-Mitte

"Mer all sin der Troisdorfer Fastelovend". Mit diesem Motto startete auch die AWO Troisdorf-Mitte ihre karnevalistische Feier für die Seniorinnen und Senioren am Dienstag, 26. Februar. Bereits vor 14 Uhr waren alle Plätze in der Begegnungsstätte der AWO besetzt.

Unser zweiter Vorsitzender Kaspar Quadt begrüßte die Mitglieder und natürlich besonders die Ehrengäste, wie Prof. Dr. Peter Kreppel,Petra Pohl, Leiterin des JUZE AWO Troisdorf-Mitte,Harald Schliekert, Fraktionsvorsitzender der SPD, Angela Pollheim,stellvertretende Bürgermeisterin sowie Hanno Rheineck, Weltenbummler und Länderläufer. Angelika Quadt als Leiterin derBegegnungsstättesowie Kaspar Quadt haben viel Zeit investiert, um den Raum super toll karnevalistisch zu schmücken.Zunächst las Kaspar ein lustiges Gedicht vor, bevor er dann einen gutenAppetit zu Kaffee und Kuchen wünschte.

Hier wurden wir von den fleißigen Helferinnen Carla Witt, Monika Cazin, Margot Hüttemeister und Danuta Cartus freundlich bedient.Der Einmarsch desTroisdorfer Dreigestirns aus Oberlar erfolgte mit dem Karnevalslied" Jetzt geht's los".Der temperamentvolle Auftritt dieses Dreigestirns ließ die Anwesenden mitsingen und - schunkeln.Kasparhatte auch sofort für den Prinz,die Jungfrau und den Bauer einen kleinen, persönlichen Reim gedichtet. Kommentar von Anwesenden: Dies war die beste Karnevalsfeier,die wir erlebt haben."Und auch der Auftritt von Doris und Hajo Steimel mit dem Sketch: Karl im Hutladen" sorgte für Begeisterung.Musikalisch wurden wir unterhalten von der Stimmungskanone Rita Jany aliasKölsche Määdche. Kaspar und Hajo wechselten sichzwischendurch immer wieder mit lustigen Beiträgen ab. Die gute Stimmung hielt an bis zum Abend, wo alle sich noch einmal an Nudelsalatund Frikadellen für den Heimweg stärken konnten.