Troisdorf aktuell

Parkstreifen an der Poststraße gesperrt

Neubau des Troisdorfer Bahnhofs

 

An der Poststraße wird ein neues Bahnhofsgebäude errichtet. In den letzten Tagen wurden rundherum bereits Bauzäune aufgestellt. Für die Arbeiten zum Abriss des Bahnhofs aus dem Jahr 1969 wird vom 25. September bis voraussichtlich 22. Oktober 2017 der Parkstreifen vor dem jetzigen Gebäude an der Poststraße abgesperrt. Außerdem wird der Platz neben dem Gebäude bis kurz vor den Busbahnhof gesperrt.

Von Busbahnhof bzw. Hans-Jaax-Platz und Kronprinzenstraße aus müssen Fußgänger die Straßenseite nutzen, auf der die Post liegt. Der Fußgängerüberweg über die Poststraße wird Richtung Stadtwerke und Parkhaus kurz hinter die Einmündung der Emil-Müller-Straße verlegt und mit einer Ampelanlage versehen. Von dort aus ist der Zugang zu den Bahnsteigen frei.

Taxen wechseln die Straßenseite: Der Parkstreifen vor der Post, gegenüber dem Bahnhofsgebäude, entfällt ebenfalls, um Platz für die Taxihalteplätze zu schaffen. Der Behindertenparkplatz vor der Post bleibt erhalten, der vor dem Bahnhof wird Richtung Parkhaus verlegt. Die Stadt bittet um Verständnis für die vorübergehenden Regelungen.