Troisdorf aktuell

Neuer Stadteingang am Rathaus Troisdorf – der Planer

ZiTi-Interview mit Projektleiter Timo Herrmann – bbz-landschaftsarchitekten gestalten auch das Umfeld des Berliner Stadtschlosses

 

Timo Herrmann von bbz landschaftsarchitekten ist der Projektverantwortliche für die Gestaltung des neuen Stadteingangs am Rathaus. Der 44-jährige Baden-Württemberger hat in Berlin Landschaftsarchitektur studiert und arbeitet deutschlandweit. Sein Büro ist Teil eines Planernetzwerkes von Landschaftsarchitekturbüros mit Standorten in Berlin, Freiburg und Bern. Im bbz-Netzwerk arbeiten 28 Architekten. Im Jahr 2013 hat sein Unternehmen in einem Wettbewerb mit rund 20 anderen Büros die Ausschreibung für das 2,2 Millionen-Projekt im Rahmen der von Bund und Land geförderten 'Zukunfts-Initiative Troisdorf Innenstadt' (ZiTi) gewonnen. Der Festplatz wurde bereits 2016 der Öffentlichkeit übergeben. Im Juli 2019 sollen die Umgestaltungsarbeiten in der Kölner Straße und auf dem Rathausplatz abgeschlossen sein.

Weiterlesen: Neuer Stadteingang am Rathaus Troisdorf – der Planer

Frank Lang ist neuer Ortsvorsteher

Wechsel im Ehrenamt in Troisdorf-Mitte

 

Der Rat der Stadt Troisdorf hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause Frank Lang zum neuen Ortsvorsteher von Troisdorf-Mitte gewählt. Er löst Gerhard Schlich ab, der das Ehrenamt aus gesundheitlichen Gründen abgegeben hat. Gerhard Schlich ist seit 1999 Mitglied der CDU-Ratsfraktion und war auch seit 1999 Ortsvorsteher in Troisdorf-Mitte.

Weiterlesen: Frank Lang ist neuer Ortsvorsteher

Am 7. Juli wieder Abendmarkt auf dem Fischerplatz

Bis Oktober am 1. Freitag im Monat:

Unter dem Motto „Treffen, Schlemmen und Genießen“ findet am Freitag, 7. Juli 2017, ab 16 Uhr auf dem Fischerplatz in der Troisdorfer City der 3. Abendmarkt in diesem Jahr statt. Der seit 2016 beliebte Abendmarkt findet immer am ersten Freitag im Monat ab 16 Uhr statt.

Weiterlesen: Am 7. Juli wieder Abendmarkt auf dem Fischerplatz

Tipps zu Vererben, Vorsorge, Sicherheit

Die städtische Senioren- und Pflegeberatungsstelle bietet ab Juli drei weitere Informationsveranstaltungen für Troisdorfer Seniorinnen und Senioren und ihre Angehörigen an. Dabei geht es bei drei Terminen um Erben und Vererben, Tipps für die Sicherheit zuhause und unterwegs sowie um rechtzeitige Vorsorge durch Vollmachten und Patientenverfügungen. Die Teilnahme an den anderthalbstündigen Veranstaltungen ist kostenlos. Jetzt anmelden!

Am Mittwoch, 19. Juli 2017, um 15 Uhr im Rathaus Kölner Str. 176, Troisdorf-Mitte, Saal A (EG),

dreht sich alles um das Erben und Vererben – was man zur sicheren Vorsorge nach dem Tod wissen sollte.

Weiterlesen: Tipps zu Vererben, Vorsorge, Sicherheit