Tolle Sommerferien daheim.

AWO bietet Abwechslung bei Ausflügen und Workshops

Petra Pohl, Leiterin des "JuZe Troisdorf am Wasserwerk", strahlt wenn Sie über die Ferien für "Ihre" Kinder spricht. "Wir erleben leider zu häufig, dass den Eltern egal ist, was mit ihren Kindern passiert." Das JuZe ist für die Kinder und Jugendliche aus unterschiedlicher Herkunft eine wichtige Adresse.

Mit Spiel, Spaß und Beratung werden sie und ihre Familien gefördert. Das gilt natürlich auch in den Ferien. Schnell ausgebucht war der Reitworkshop im Reitstall am Türmchen.

In Kooperation mit Ergotherapeutin, Nina Feuerherm und mit der Unterstützung von Susi und Klaus Reifenhäuser, erlebten zwölf Kinder drei wunderbare Tage auf dem Reiterhof.

Toben, Reiten, Lachen und Lernen, beim Reitworkshop mussten die Kinder auch Verantwortung für die Tiere übernehmen.

Ohne die Unterstützung von Susi und Klaus Reifenhäuser wäre der kostenintensive Reitworkshop nicht möglich.

Der Vorstand der AWO-Troisdorf-Mitte möchte sich aus diesem Grunde

bei der Familie Reifenhäuser sehr herzlich bedanken.

Mit Fahrradtouren an die Siegauen, einem Ausflug in eine Kletterhalle, dem Workshop in der Kreativ-Werkstatt und einem Zauberworkshop geht das Ferienprogramm zu Ende

Text und Bilder wurden freundlicher weise vom EXTRA-Blatt zur Verfügung gestellt.

k-Zwischenablage 01
k-Zwischenablage 02
k-Zwischenablage 03
k-Zwischenablage 04
k-Zwischenablage 05
k-Zwischenablage 06
k-Zwischenablage 07
k-Zwischenablage 08
k-Zwischenablage 09
k-Zwischenablage 10
k-Zwischenablage 11
k-Zwischenablage 12
k-Zwischenablage 13
01/13 start stop 
bwd fwd