Besucherzähler  

Heute 41

Gestern 28

Woche 172

Monat 546

Insgesamt 32521

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Troisdorf Alaaf in der Begegnungsstätte

„Denn wenn dat Trömmelche geht“, so klang es am Dienstag, den 21.02.2017 in der Begegnungsstätte der AWO Troisdorf-Mitte.

Traditionsgemäß trafen bereits um 13:00 Uhr die ersten Senioren zur Karnevalsfeier in der Begegnungsstätte ein. Kein Platz war mehr frei.

Kaspar Quadt bemerkte treffend in seiner Begrüßungsrede: Nur ein voller Raum bringt Stimmung. Nach einer kurzen Karnevalsgeschichte wurde zunächst Kaffee und Kuchen ausgeteilt, damit alle gestärkt mitsingen und schunkeln konnten. Hilfreiche Unterstützung erhielten Angelika und Kaspar Quadt durch die ehrenamtlichen Helferinnen Inge Netzer, Annemarie Zimmermann, Monika Cazin und Roswitha Kowalski, deshalb allen ein großes Danke schön.

Schöne Dekoration, bunte Kostüme und blinkende Pins ließen den Raum super erstrahlen. Musikalisch führte uns Angelika mit ihrem Akkordeon durch das Programm, welches von Kaspar mit fröhlichen Reimen und lustigen Geschichten untermalt wurde.

Auch Hanno Rheineck verstand es, das Publikum mit Witzen zum Lachen zu bringen. Was aber wäre eine Karnevalsveranstaltung ohne Ordensverleihung. Die KG Troisdorfer Burgstürmer verlieh Angelika und Kaspar den diesjährigen Sessionsorden für ihre stets freundliche Unterstützung.

Nicht nur der tolle Vortrag über eine Eheberatung mit Familie Kohlmann brachte Stimmung bei den anwesenden Gästen, sondern auch „ Dat Mädche us Rhingdorf“ mit ihrer hochkarätigen Rede „als Unschuld vom Lande“ trieb den Senioren Lachtränen in die Augen.

Natürlich darf bei einer Karnevalsfeier auch das amtierende Dreigestirn nicht fehlen. Mit Gefolge marschierte Prinz Frank I, seine Deftigkeit Bauer Ralf sowie seine Lieblichkeit Jungfrau Alexa ein und verteilten Pralinen an die Gäste im Saal. Nach der Ordensüberreichung an Angelika und Jürgen Weller tanzten sie unter Applaus, getreu ihrem Motto „ Karneval un Rock en Roll, mäht uns jeck und doll“ auf dem Lied: Mir trecken op de Mond, mir trecke…..

Ohne Pause ging es lustig mit Gesang und Vorträgen weiter.

Ein leckerer Imbiss am frühen Abend beendete diesen schönen Tag.

 

k-DSCF8585
k-DSCF8586
k-DSCF8590
k-DSCF8597
k-DSCF8602
k-DSCF8603
k-DSCF8604
k-DSCF8614
k-DSCF8622
k-DSCF8631
01/10 start stop 
bwd fwd